Sunprint Wallhanging Blaudruck DIY gepresste Pflanzen | STUDIO KARAMELO

Sun Print + Wall Hanging

DIY mit gepressten Pflanzen

Auch diese Idee stammt aus meinem Buch »Veilchen, Farn und Ringelblumen«, das im Frühjahr im Verlag Freies Geistesleben erschienen ist. Darin habe ich Servietten mittels Sonnendruck belichtet. Im Buch findest du noch mehr DIYs & kreative Ideen, die man mit gepressten Pflanzen umsetzen kann.

Für das Belichten des Wall Hanging habe ich verschieden Pflanzen ausgesucht, die eine gewisse Aufflagefläche haben: Farn, Dost, verschiedene Blätter, aber auch als Abwechslung filigranere Pflanzen wie Mohn und Kornblumen.

Material:

• gepresste Pflanzen
• heller Stoff
• Ast
• Kordel
• Nähmaschine
• lichtempfindliche Stofffarbe 
• Fixierer
• Handschuhe
• Schwammpinsel
• Glasscheibe (etwas größer als Stoff)
• kleine Wanne
• Wasser
• Sonne!

Da man mit lichtempfindlicher Farbe zügig arbeiten muss, damit der Belichtungsvorgang nicht schon während des Einpinselns beginnt, empfiehlt es sich, alle Materialien griffbereit zu haben.
Als erstes wird der Stoff in der gewünschten Größe und Form zugeschnitten und umgenäht.
Der nächste Schritt für das Wall Hanging erfolgt im Innenraum oder draussen in einer schattigen Ecke.

Die Pflanzen werden testweise auf den Stoff gelegt um sie zu arrangieren und anschließend in der gleichen Anordnung wieder zur Seite.
Den Stoff nass machen, auswringen und auf einen stabilen, aber transportablen Untergrund (Schneidmatte) legen.
Handschuhe anziehen und die lichtempfindliche Farbe mithilfe des Schwammpinsels zügig auf dem Stoff verteilen. Da die Farbe anfangs farblos ist, muss man gründlich arbeiten.
Dann werden die Pflanzen wieder auf den Stoff und die Glasplatte obendrauf gelegt.
Das »Sandwich« nun schnell in die Sonne bringen und zuschauen: Scheint die Sonne kräftig, kann man in Sekundenschnelle zusehen, wie sich der Stoff verfärbt. Von lila zu blau. Je nach Sonneneinstrahlung kann das länger oder kürzer dauern.
Hat sich der Stoff in ein kräftiges Blau verfärbt, werden Glasscheibe und Pflanzen zur Seite gelegt und der Stoff kommt ins Fixierbad. Nach Packungsanleitung fixieren und anschließend trocknen lassen und bügeln.
Der Stoff wird nun an der oberen Kante um den Ast gelegt und mit ein paar Stichen festgenäht.
Mit der Kordel den Ast an beiden Seiten befestigen – und aufhängen.

Der Blaudruck (Cyanotypie) ist übrigens eines der ältesten fotografischen Verfahren, er wird mithilfe einer lichtempfindlichen Farbe und Sonnenlicht erzeugt. Die Belichtung erfolgt dabei durch einen Schatten werfenden Gegenstand. In unserem Fall sind das Pflanzenblätter und -blüten.
Um Schatten werfen zu können braucht es Licht, Sonne, am besten viel davon. Denn je intensiver die Sonneneinstrahlung desto kürzer ist die Belichtungszeit beim Blaudruck.

Like it, share it.

2 Kommentare zu “Sun Print + Wall Hanging

  1. Gertrud Fuchs

    Wo bekomme ich diese lichtempfindliche Stofffarben…

    • studiokaramelo

      * Achtung, Werbung!* Liebe Gertrud, die Farbe heißt Solarfast und wird von der Firma Jacquard produziert. Es gibt mehrere Bezugsquellen in Deutschland …
      Viel Spaß beim Belichten,
      Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen