Handcreme mit Kamille & Bienenwachs selbermachen – STUDIO KARAMELO

Handbutter to go mit Kamille & Bienenwachs

Aus meiner geliebten Reihe: Geschenke aus der Küche

Auch wenn ich so wenig Kosmetikprodukte wie möglich nutze, komme ich doch um manches Produkt nicht drumherum: Gesichtscreme, Deo, Sonnencreme und im Winter, sobald die Heizung läuft, auf jeden Fall Handcreme!
Ich neige besonders an den Händen zur trockenen Haut bis hin zu fiesen Rissen, die ich dann nur mit fettigsten Wundheilcremes wieder in den Griff bekomme.
Um dem vorzubeugen, habe ich mir nach dem Vorbild der Olivenöl-Bienenwachs-Creme eine Handcreme mit ähnlichen Bestandteilen angerührt. Und ich muss sagen, ich liebe sie jetzt schon!

In kleine, hübsche Metalldöschen gefüllt, findet die Creme in jeder Handtasche Platz und eignet sich auch hervorragend zum Verschenken.
Der natürliche Duft von Kamille & Bienenwachs ist ganz zart & wohltuend und auch die Konsistenz der Creme ist für mich perfekt. Weich, aber nicht zu fettig – und vor allem gut zu verreiben!

Zutaten für 4 Portionen:
2 handvoll Kamillenblüten (z.B. für Tee)
20 g Bienenwachs
40g Sheabutter oder Kakaobutter
150 ml Jojobaöl (alternativ Olivenöl oder Mandelöl)

Gib zuerst die Öle in einen Topf gegeben und erhitze sie langsam. Gib dann die Kamillenblüten hinzu und lasse den Topf für ca. 2 Stunden auf niedriger Stufe auf dem Herd, so dass die Öle warm bleiben und die ätherischen Öle der Kamille gut durchziehen können.
Schöpfe anschließend die Blüten ab, am besten durch ein feines Sieb. Erwärme dann nochmal das Öl, gib den Wachs hinzu und rühre so lange bis er geschmolzen ist.

Die fertige Creme in die Metalldöschen geben und auskühlen lassen.
Runde Etiketten bestempeln und auf die Döschen kleben – oder direkt auf die Metalldosen stempeln.

Um die Döschen bzw. die Etiketten zu bestempeln habe ich den Für-Dich-Stempel und den Bienen-Stempel benutzt.
Die schönen Döschen aus Metall findet ihr in den meisten Unverpackt-Läden, im Künstlerbedarf oder auch überall im Netz. Die Kamillenblüten kommen aus dem Bioladen (und sind eigentlich als Tee gedacht), den Bienenwachs habe ich von einer Imkerin bekommen. Satt Deckelwachs eignen sich aber auch Bienenwach-Pastillen. Das Jojoba-Öl kommt aus dem Reformhaus … Alternativ tut es aber auch ein gutes Olivenöl!

Like it, share it.

0 Kommentare zu “Handbutter to go mit Kamille & Bienenwachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.