Augenkissen mit Lavendelfüllung

Easy DIY für mehr Entspannung

Aus Lavendelblüten und alten Stoffen habe ich ein Augenkissen für mehr Entspannung im Alltag genäht.
Gerade nach einem anstrengenden Tag finde ich den Duft von Lavendel sehr entspannend. Auf’s Bett legen, Augenkissen auf’s Gesicht und runterfahren. Funktioniert bei mir super.
Das Augenkissen nutze ich auch gerne beim Yoga oder wenn ich auf der Akupressurmatte liege und mir den Rücken durchbluten lasse.

Von der ersten Lavendelblütenernte in diesem Jahr hatte ich noch einige Blüten über und wusste nicht so recht, was ich damit machen sollte. Ich liebe den Geruch von Lavendel, frisch und getrocknet – den Geschmack allerdings weniger. So mag ich Lavendel in Getränken nicht wirklich gerne und konnte mir auch keinen Kuchen mit Lavendelblüten vorstellen, der Geschmack ist mir oft zu seifig.
Vor Jahren hatte ich schon mal ein Augenkissen gefüllt mir Bergkräutern und aus dem Yogastudio kenne ich die »schweren« Augenkissen, die so herrlich die Praxis beim shavasana unterstützen.
Also habe ich aus Stoffresten kurzerhand ein Augenkissen mit Lavendelfüllung genäht!

Für die Vorderseite habe ich einen ungebleichten Leinenstoff gewählt, für die Rückseite, also die, die auf den Augen liegt, einen ganz weichen Baumwollstoff.

Als erstes habe ich die Umrisse des Augenkissens auf den Stoff abgezeichnet. Die Vorlage für das Augenkissen findest du hier.
Dann habe ich den Leinenstoff mit dem Sukkulenten Stempel und Stoffstempelfarbe bestempelt und durch Bügeln fixiert.

Dir Form habe ich auch auf den doppelt liegenden Baumwollstoff – hier habe ich die Reste einer alten Bluse genutzt. Da der Stoff aber ziemlich dünn war, habe ich ihn kurzerhand doppelt genommen – aufgezeichnet und ausgeschnitten.

Dann die Stoffe rechts auf rechts legen und zusammen stecken und nähen.

Damit du das Augenkissen nach dem Nähen auch wieder richtig rum drehen kannst, musst du unbedingt darauf achten eine ca. 2cm große Lücke zu lassen.
Dort wird dann auch die Füllung hineingegeben.

Die abgezupften Lavendelblüten und den Leinsamen zusammenmischen und mit einem Trichter in das Kissen einfüllen.
Achte beim Zupfen der Lavendelblüten darauf, dass du möglichst wenig Stängel mitzupfst, damit später nichts durch das Augenkissen sticht.
Anschließend die Öffnung zunähen …

… und entspannen.

Like it, share it.

0 Kommentare zu “Augenkissen mit Lavendelfüllung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.