Erfrischende Fußpflege mit Minze & Zitrone

Fußpflege selbermachen – für kühle & erfrischte Füße. Nicht nur an warmen Tagen, auch nach Wanderungen oder fußlicher Anstrengung eine Wohltat.

Ich neige zu warmen, nein heißen Füßen, wenn ich lange rumstehe / laufe / wandere / oder meine Füße anderweitig anstrenge. Vornehmlich natürlich an sowieso schon warmen Tagen, aber auch nach dem Joggen, anderen sportlichen Betätigungen oder längeren Gassirunden mit dem Hund werden meine Füße warm bis heiß und schwellen auch gerne etwas an.

Auf Silkes Blog House No 37/1 bin ich vor einiger Zeit auf ein tolles Rezept für eine Fußbutter für sofort weiche Füße gestossen. Weiche Füße sind super, am besten, wenn die Pflege dann auch noch wirklich erfrischend ist.

So habe ich Silkes Rezept noch ein kleines bisschen abgewandelt und zu dem Minzöl noch ätherisches Zitronenöl in die Fußbutter gegeben.

Rezept für erfrischende & kühlende Fußbutter:

40g Kakaobutter
20g Kokosfett
10ml Mandelöl
15 Tropfen Pfefferminzöl
20 Tropfen Zitronenöl

Die Kakaobutter und das Kokosfett langsam erwärmen, das Mandelöl hinzugeben und die beiden Aromaöle hinzutröpfeln und verrühren. Die Butter in ein verschließbares Gefäß geben und abkühlen lassen.
Ich habe hierfür ein kleines Schraubglas genommen, ein rundes Etikett beschriftet und mit dem Stempel Mini-Zweig in lime einen Kranz drumherum gestempelt.

Die Fußbutter ist lange haltbar und in einem kleinen Gefäß auf super für die Reise oder die Handtasche. Bei warmen Temperaturen kühl lagern.

*Achtung, die Butter ist sehr reichhaltig. Nehmt nicht zuviel, sonst hinterlasst ihr Fetttapsen in eurer Wohnung.

Like it, share it.

0 Kommentare zu “Erfrischende Fußpflege mit Minze & Zitrone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.