Frühlingstage

Butterblumen

Eine Reminiszenz an den vergangenen Sommer. An warme Tagen, an den Garten. An Ferien.

Mit einem Schulkind in der Familie stellt sich nun auch für mehrmals im Jahr die Frage nach dem Verbringen der freien Tage.
In den letzten Jahren bedeutete Ostern ein paar geruhsame Tage mit den Großeltern, lange Spaziergänge, Eiersuchen im Garten, ausgedehntes Tafeln, Möhrenkuchen und schokoladenverschmierte Kindergesichter.

In diesem Jahr rief uns das Meer – und wir haben Ja gesagt. Zum Norden Frankreichs und seine wilden Küsten.
Zum Surfen, zum Lesen, zum Dasein.
Ich kann den Wind an der Nasenspitze schon fast fühlen!

Deswegen schließen am Freitag die Türen der Shops für zwei Wochen und auch versandfuerumme steht dann still.

 

Like it, share it.

7 Kommentare zu “Frühlingstage

  1. oh, ganz viel Spaß im Norden Frankreichs, da zieht es uns auch jedes Jahr hin. Einfach traumhaft da.

  2. das klingt so sehr nach freiheit. habt eine wunderschöne zeit.
    liebe grüße von ulma

  3. liebe, ich wünsche euch eine wunderbare zeit – grüß mir frankreich, ich freue mich jetzt schon neidvoll auf den sommer 🙂 herzlichst, k

  4. Oh ja, die kleinen, fein knallgelb schimmernden Blüten sind genau das richtige zum Einläuten des Frühlings! – Ich mag klassische Ostern, wie ihr sie in den letzten Jahren verbracht habt & freu mich selber schon dadrauf. Wünsch Euch aber auch ne wunderbare Zeit an Frankreichs wilden Küsten & viel Sonnenschein! 🙂

  5. schöne schöne ferien
    nordfrankreich ist so schön wild
    fall aus der zeit
    ___
    tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen