Rispengras

Es sind oft die ganz simplen Dinge, die mich faszinieren.
Die Form von Steinen, eckig, brüchig, rundgeschliffen.
Die unzähligen Farbvariationen von Sandkörnern.
Algen, die im Wasser schweben.
Getrocknete Früchte, Hülsen und Blüten.
Oder eben Gräser am Wegesrand.

Like it, share it.

1 Kommentar zu “Rispengras

  1. … und du schaffst es immer wieder, auch mir damit die augen für diesen zauber zu öffnen! danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.