Lavendel-Citronella-Spray für einen klaren Kopf und gegen Mücken

 

Ein Hauch von Sommer. Citronella & Lavendel. Balkonduft. Als wehte der Sommerwind durch die Blumenkästen.
Lavendel-Citronalla-Spray für einen klaren Kopf und gegen Mücken
Ein feiner Geruch für einen klaren Kopf. Für mich eine perfekte Vorbereitung zum Arbeiten.
Oder zur Reinigung von Schlaf- und Kinderzimmerluft.
Ausserdem hält diese Aroma-Kombination fiese Mücken fern – und angeblich auch Läuse von (Kinder)Köpfen.

Für das Lavendel-Citronella-Spray mischt ihr

10 ml reiner Alkohol (bekommt ihr in der Apotheke)
20 ml destilliertes Wasser (Drogerie)
4 Tropfen Citronellaöl*
3 Tropfen Lavendelöl*
und einen Esslöffel flüssiges Kokosöl

in einer dunkle Sprühflasche zusammen und schüttelt es gut durch.
Da das Kokosöl dazu neigt, sich wieder zu verfestigen, solltet ihr das Spray auch vor jeder Anwendung gut schütteln.

 

*Ich nutze die Bio-Öle von Primavera.

MerkenMerken

Making of: Die Blumenpresse

Eine »eigene« Blumenpresse entwerfen, das wollte ich schon lange. Eine, die meine floralen Fundstücke konserviert, die ich aus dem Garten oder von Spaziergängen mitbringe. Eine, die schön ist, nicht kitschig. Und praktisch. Die man auch mal in die Tasche stecken und mitnehmen kann. In den Urlaub, auf die Wanderung. Und eine, die ein Leben lang hält. So wie die Presse, die mir meine Patentante zur Einschulung geschenkt hat und die noch immer ihre Dienste tut.
Blumenpresse STUDIO KARAMELO | flower press

Read More

Happy (New) Year!

happy new year 2016 watercolor greetings

 

Das wünsche ich euch, sehr!
Ein Jahr mit Altem und Neuem, mit Bewährtem und noch zu Erprobenden, mit oder ohne Vorsätze, mit Lieben und Freunden, mit Aufregung, Herausforderung & Langeweile, .
Vor allem mit ganzem Herzen.

 

Schlehenlikör

Schlehen für Schlehenlikör | STUDIO KARAMELO

Gesammelte Beeren in Mengen wandern in Gläser. Nach einem Rezept aus dem herrlichen »wild kochen« und einigen anderen von hier oder von hier
Schlehenlikör zum pur trinken oder aufgießen.

Unterschiedliche Mischungen wurden angesetzt, verschiedene Spirituosen auf ihre Geschmacklichkeit mit den herben Beeren getestet. Ein Schuss Whisky hier, eine Stange Zimt & Sternanis dort. Kandis und Vollrohrzucker. Mal mehr, mal weniger.
Täglich geschüttelt, damit sie bald,  für den bei uns mittlerweile traditionellen Weihnachtscocktail, einen süßen Beigeschmack  liefern.