Spätsommerliche Kräuterlimonade

karamelo_Kraeuterlimonade_04_kl Selbstgemachte Kräuterlimonade mit Zitronenmelisse, Pfefferminze, Lavendel, Rosenblüten, Gundermann, Brennessel und Hibiskusblütenkaramelo_Kraeuterlimonade_02_kl
karamelo_Kraeuterlimonade_03_kl

Auch wenn die Temperaturen zu wünschen übrig lassen und alles andere als spätsommerlich scheinen, mag ich den Sommer noch nicht verabschieden.

Ein kleiner Streifzug durch unseren Garten bringt feine Kräuter & Blüten auf den Tisch, aus denen sich eine hervorragende, frische Limonade ansetzen lässt. Alles, was man dazu braucht, ist Apfelsaft, einige Zitronenscheiben, Sprudelwasser & Zeit. Und natürlich aromatische Blätter.

⊰ Kräuterlimonade  

3 Hände voll Kräuter & Blüten (Eine Mischung aus Zitronenmelisse, Gundermann, Minze, Brennnessel, Rosenblüten, Lavendel oder Hibiskusblüten gibt z.B. einen feinen Geschmack ab)
0,7 l Apfelsaft
2-3 Scheiben Zitronen
evtl. 1 Schuß Holunderblütensirup
Sprudelwasser
ein paar Blüten als Dekoration
Eiswürfel
Die Kräuter & Blüten vorsichtig reinigen, falls nötig. In ein Glas oder mit Schraubverschluss geben und mit dem Apfelsaft übergießen. Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und am nächsten Tag portionsweise mit dem Sprudel aufgießen. Mit einer Zitronenscheibe & Eiwsürfel versehen und für’s Schönaussehen ein, zwei Blütenblätter dazugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.